Willkommen

Wir sind eine Wohn- und Gewerbegemeinschaft am lauschig-grünen Rand von Winterthur. Unsere Wohnungen und Betriebe befinden sich in den ursprünglichen Gemäuern der ersten mechanischen Spinnereifabrik auf Schweizer Boden. Seit damals gehört die Wasserkraft zur Hard. Heute produzieren wir ökologischen Strom für 725 Haushalte. Unser Landwirtschaftsboden wird biologisch bearbeitet.

Wir freuen uns, Sie bei uns zu treffen – an einem Kulturanlass, bei einem Spaziergang, zu einer Führung.

Aktuell

 

Öffentliche Kulturanlässe:

Nach einem sehr abwechslungsreiches Kulturjahr 2019 mit neun öffentlichen Anlässen, wurde es während der Pandemie plötzlich sehr ruhig. Im Herbst 2021 dann, war eine sinnliche Präsenz und direkte Teilnahme wieder möglich. Und jetzt stellen wir mit viel Engagement und Herzblut das diesjährige Kulturprogramm zusammen. 

Möchten Sie über aktuelle Veranstaltungen per E-Mail informiert werden? Dann melden Sie sich für das Kulturmailing Hard an (vier bis sechs E-Mails pro Jahr).​​​​


 

Kulturprogramm 2022

  • Am Samstag, den 29. Oktober 2022 gibt es eine Reprise von "Best of Fritz"
    mit den Winterthurer Künstlern Daniel Wehrli (Rezitation), Dani Schaffner (Schlagzeug) und Conrad Steinmann (Flöten), die mit einem erweiterten Programm Robert Walsers "Fritz Kochers Aufsätzen"aufwarten.

    Dabei finden die ironisch daherflanierenden Aufsätze von Walser in den musikalischen Improvisationen von Schlagzeug und Flöten aller Art ein Echo, das Walsers Sprache aufnimmt und souverän weiterführt.

    Im April 22 ist das Trio bereits bei uns in der Hard aufgetreten – mit einer Vorstellung, die schnell ausverkauft war; darum kommt uns eine Reprise sehr gelegen. 

    Dies im Rahmen von "Zürich liest";
    eine Reservation bei pmorf@bluewin.ch ist darum sehr empfohlen:
    Um 20.15 Uhr im Gemeinschaftsraum, Bar offen ab 19.15 Uhr.
    Eintritt: 20 Fr. intern / 30 Fr. extern
     

  • Strassennamen bergen historische Informationen, und es verstecken sich darin lustige Geschichten. Der Historiker Peter Niederhäuser und der Autor Beat Glogger haben sich Winterthur und Wülflingen aus ihren je eigenen Perspektiven angenommen.

    Am Samstag, 12. November 2022 um 20.00 Uhr kombinieren die beiden ihre Werke zu einer informativen wie unterhaltenden Mischung. Mit "Lernen und Lachen mit Winterthurer Strassennamen" trifft historische Betrachtung auf Slam-Poetry!

    Im Kultursaal der Gemeinschaft Hard
    Reservationen erwünscht bei: pmorf@bluewin.ch
    Bar offen ab 19.15 Uhr
    Eintritt: 20 Fr. intern / 25 Fr. extern
    Bücherverkauf im Anschluss
     


Vergangene Anlässe im laufenden Jahr

  • Freitag, 25. März 2022: 20.00 Uhr | Canzoni, Pop, Jazz und Storie mit dem Duo Marco Todisco, musichEstorie und Andi Pupato, Perkussion. Skurrile und lustige Geschichten über das Leben und das Besingen der Schönheiten des Alltäglichen.

  • Samstag, 9. April 2022: 20.00 Uhr | Einladung zu einem musikalischen Performance-Abend mit Daniel Wehrli, Conrad Steinmann und Dani Schaffner. »Best of Fritz«, eine Auswahl von ironisch-witziger Kurzprosa aus Fritz Kocher's Aufsätzen von Robert Walser. Wir dürfen gespannt sein, was die drei Künstler aus Robert Walser's "Fritz" machen

  • Sonntag, 10. April 2022: 15.00 Uhr | Kinderlesung beim Hühnergehege »Erna Federer fliegt aus« 
     

  • Freitag, 3. Juni 2022: 20.00 Uhr | Das Symunie-Quartett aus Südafrika freute sich wieder in die Hard zurückzukommen - dort wo sie ihr ersten Konzert in der Schweiz gaben. Leider musste das Konzert abgesagt werden, weil drei MusikerInnen kein Visum erhielten. In abgeänderter Form konnte mit Eva (Organisatorin und Chorleiterin) und Thabang (Leiter des Quartetts) trotzdem ein freudvoller Anlass durchgeführt werden.
     

  • Donnerstag, 18. August bis Samstag, 20. August 2022 | Projektorfilm präsentiert Kunst. An drei Abenden werden im Hof der Gemeinschaft Hard folgende Film-Kunstwerke präsentiert: Signers Koffer, Gerhard Richter Painting und Séraphine
     

  • Freitag, den 23. September 2022 ist Kuno Roth mit einer Lesung aus "Klimavista" bei uns zu Gast.Als promovierter Chemiker ist er heute tätig als Humanökologe, Umweltbildner sowie als Schriftsteller, arbeitet daneben auch als Mentoring-Verantwortlicher bei Greenpeace International. Dort hat er über mehr als zwei Jahrzehnte mitgewirkt als Mitarbeiter, Mitdenker, Co-Creator und Aktivist.







 



 

Freie Räume:

Aktuell sind keine freien Räume verfügbar.